KO Tropfen


K.O. Tropfen




Die Droge K.O.Tropfen als solches gibt es nicht und dient als ein Sammelbegriff
für diverse Legale und Illegalisiert Substanzen die unter ihrer missbräuchlichen Verwendung als K.O. Tropfen zusammen fasst. Auch wird das Prinzip nicht nur wie man meinen könnte für Vergewalltigungen benutzt sondern auch zum einfacheren Ausrauben bis hin zum heben der Stimmung auf einer Party (GHB kann sexuell stimulierend wirken) oder nur zum Spass.

Um ein paar zu nennen:

  • GBL/GHB, BDO (wird im Körper alles zu GHB umgewandelt) (Häufig)

  • Ketamin (zunehmend)

  • Benzodiazepine

  • div. Psychopharmaka

  • Grunsätzlich ist alles möglich was die Urteilsfähigkeit einschränkt




Da es sich bei den verabreichten Substanzen meist um einen Downer handelt können Unkalkulierbaren Wechselwirkungen mit Alkohol auftreten. Komaähnlichen Tiefschlaf gefahr einer Atemdepression bis hin zu Atemstillstand!

GHB/GBL/BDO ist nur mit aufwändigen Verfahren im Urin etwa 12 h, im Blut bis zu 6 h nachweisbar. Gängige Drogenschnelltests testen nicht auf GHB/GBL. Solltest ihr also eine Vermutung habe das euch etwas verarbreicht wurde wendet euch sofort an eine Person eures vertrauens und im zweifel sollte ein Artzt involviert sein weist diesen auch darauf hin explizit darauf zu testen.

Da Ketamin sich in der Partyscene immer weiter verbreitet ist und relativ gut verfügbar, kommt es auch vermehrt zum einsatz dieser Substanz.


Tipps:

  • Lass Dein Glas nie unbeobachtet.

  • Trink nicht mehr aus Deinem Glas, wenn Du nicht sicher bist.

  • Nimm kein offenes Getränk von Leuten an, denen Du nicht vertraust.

  • Sprich mit Freunden oder Personal, wenn du dich unwohl fühlst oder wenn Dir schlecht wird.

  • Kümmere dich um Freundinnen und Freunde, die (scheinbar) zuviel getrunken haben oder sich seltsam verhalten.

  • Zögere nicht, die Disco, Club oder Party zu verlassen, wenn Du Dich dort


nicht sicher fühlst.
  • Rufe im Zweifel die Polizei an.

  • Wende Dich sofort an ein Krankenhaus oder an die Polizei, wenn Du befürchtest, dass Dir etwas ohne deinen Willen verabreicht wurden.

  • Schmeckt ein Getränk seifig wie ein schlecht gespühltes Glas lass es zurück gehen.




Solltest du einen Verdacht haben oder direkt betroffen sein kannst du dich an den:
Notruf für Frauen in Aachen wie auch jedem anderem Frauennotruf wenden. (Auch als Mann sie werden dich dann an eine Fachstelle weiter leiten)